Cyber-Risiken und Managerhaftung, Elementarschadenversicherung, Auftakt zum Forum Leitungswasser, MiLoG
Sollten die Inhalte nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
 
 
AVW informiert
Ausgabe vom 18.09.2017
Versicherungsinformationen für die Immobilienwirtschaft
 

 
Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,

 
wir leben in einem luxuriösen Zeitalter. E-Mail-Versand, Video-Chats, Online-Shopping – das Internet hat unser Leben so bequem gemacht, wie unsere Vorfahren es sich wohl nie erträumt hätten. Doch neue technische Errungenschaften bringen nicht nur Luxus, sie bergen auch stets neue Sicherheitsgefahren. Das Internet bietet eine ganze Palette an kriminellen Möglichkeiten, die uns in der analogen Welt nie beschäftigt hätten. Warum eine Versicherung gegen Cyber-Risiken längst nicht mehr „nice to have“, sondern essentiell für Unternehmen ist, erfahren Sie in diesem Newsletter.
 
Ein Luxus, den wir bereits für selbstverständlich nehmen, ist das fließende Wasser aus der Leitung. Diese Errungenschaft ist viele Jahre älter als das World Wide Web. Und dennoch haben wir sie bis heute nicht recht im Griff: Die höchsten Schadenkosten in der Wohngebäudeversicherung verursachen nach wie vor nicht etwa Hochwasser oder Stürme, sondern das unspektakuläre Leitungswasser. In diesem Newsletter erhalten Sie Informationen über die Schadengefahr Wasser in beiden Formen: durch Naturgewalten und durch das vom Menschen gelenkte Leitungswasser.
 
Gönnen Sie sich den Luxus, diesen Newsletter in Ruhe zu lesen. Die oben angesprochenen Artikel sind nur drei von vielen weiteren aktuellen Versicherungsthemen, die wir für Sie recherchiert und aufgearbeitet haben.
 
Ich freue mich, wenn die Themen Ihr Interesse finden und wünsche Ihnen eine erkenntnisreiche Lektüre.
 
Mit besten Grüßen
Hartmut Rösler, Geschäftsführer (Sprecher)

 
 
 
 
 
Aus den Fachbereichen
 
 
 
AVW Fachveranstaltung
 
 
Udo Villmeter
Geschäftsführer
 
Experten raten: Cyber und Managerhaftung sind „Must-have“-Policen

Am 29. August 2017 lud die AVW Vorstände, Geschäftsführer und juristische Entscheidungsträger der Immobilienwirtschaft zur Fachveranstaltung in den Hamburger Übersee-Club ein. Themen des Tages: Cyber-Risiken und Managerhaftung. Die Experten vor Ort machten deutlich: Beide Policen sind längst nicht mehr nur „nice to have“ – sondern essentiell für Unternehmen und Unternehmer. Weiterlesen >

 
 
Hochwasser / Elementarschadenversicherung
 
Paradigmenwechsel: Ohne Bemühen um Elementarschadenversicherung künftig keine Staatshilfen

Staatliche Soforthilfen nach Naturkatastrophen wird es künftig nur geben, wenn sich die Betroffenen um eine Elementarschadenversicherung bemüht haben. Darauf haben sich die Ministerpräsidenten der Bundesländer am 01. Juni 2017 bei einem Treffen in Berlin geeinigt. Die neue Regelung bedeutet einen Paradigmenwechsel in der deutschen Politik. Weiterlesen >

 
Dirk Gehrmann
Bereichsleiter Bestandsmanagement
 
 
 
 
Mindestlohngesetz
 
 
Julia Bestmann, Ass. jur.
Fachbereich HUK / Financial Lines
 
MiLoG und die Haftung des Bauherrn

Mit dem lange Zeit in der Politik und der Öffentlichkeit heftig umstrittenen Gesetz zur Regelung eines allgemeinen Mindestlohns, kurz MiLoG, wurde in Deutschland zum 01. Januar 2015 flächendeckend ein allgemeiner gesetzlicher Mindestlohn von zunächst 8,50 EUR für nahezu alle Arbeitnehmer und auch die meisten Praktikanten eingeführt. Dieser wurde zum 01. Januar 2017 auf 8,84 EUR erhöht. Welche Gefahren und Auswirkungen dieses Gesetz auch für den gutgläubigen Auftraggeber etwa eines Bauvorhabens oder einer Umbaumaßnahme beinhaltet, scheint bislang in weiten Teilen noch nicht recht wahrgenommen zu werden. Weiterlesen >

 
 
 
Recht und Urteil
 
 
Vertragsauslegung
 
Starkregen und Elementarschadenbedingungen: Die Tücke der Vertragsauslegung

Aufgrund des in weiten Teilen der Republik unerfreulichen Sommerwetters sowie den damit einhergehenden Starkregenereignissen hat die Mitversicherung von Elementarschäden sowie deren Regulierung eine ungeahnte Konjunktur erfahren, wie auch aus einem Beschluss des OLG Hamm vom 26. April 2017 ersichtlich. Weiterlesen >

 
Wolf-Rüdiger Senk
Bereichsleiter Versicherungsrecht und Schadenmanagement
 
 
 
 
Schadenmanagement und Schadenberatung
 
 
 
Forum Leitungswasser
 
 
Stefan Schenzel
Teamleiter Schadenmanagement und Schadenberatung
 
Aktive Schadenprävention: Auftakt des „Forum Leitungswasser“

Leitungswasser verursacht mit durchschnittlich mehr als 1 Million Schäden pro Jahr in der Wohngebäudeversicherung mehr als die Hälfte des  gesamten Schadenaufwands. Die AVW hat sich mit dem „Forum Leitungswasser“ aktiv des Themas angenommen. Am 17. August 2017 fiel mit dem Auftakt-Workshop in Hamburg der Startschuss zu einer ganzen Veranstaltungsreihe. Die Ziele: Leitungswasserschäden vermeiden, Mieterzufriedenheit erhöhen. Weiterlesen >

 
 
 
Betriebliche Altersversorgung
 
 
Änderungen in der betrieblichen Altersversorgung
 
EU-Mobilitäts-Richtlinie: Handlungsbedarf für ausgeschiedene Anwärter

Das Betriebsrentenstärkungsgesetz hat am 07. Juli 2017 die letzte parlamentarische Hürde genommen und wird zum 01.Januar 2018 in Kraft treten. Mit dem Gesetz zur Umsetzung der EU-Mobilitäts-Richtlinie gibt es bereits verabschiedete Änderungen in der betrieblichen Altersversorgung (bAV), die teilweise schon in Kraft getreten sind und im Wesentlichen zum 01.01.2018 in Kraft treten werden. Sven Körner, Experte für den Bereich betriebliche Altersversorgung, hat alle aktuellen Änderungen geprüft. Weiterlesen >

 
Sven Körner
Betriebliche Altersversorgung, rente21
 
 
 
 
Save the date
 
 

12.10.2017

AVW Wohnungswirtschaftliche Versicherungstagung 2017

Noch wenige Tage bis zur AVW Versicherungstagung am 12. Oktober in Hamburg. Auch in diesem Jahr informiert die AVW wieder Versicherungsverantwortliche der Wohnungsunternehmen über das aktuelle Marktgeschehen und über Entwicklungen in der Versicherungswirtschaft. Freuen Sie sich auf interessante Vorträge und den Austausch mit Branchen-Kollegen.

 
 
 
 
Impressum
AVW Versicherungsmakler GmbH
Hammerbrookstr. 5
20097 Hamburg
 
Telefon: (040) 2 41 97 - 0
Telefax: (040) 2 41 97 - 115
 
E-Mail: service@avw-gruppe.de
www.avw-gruppe.de
 
Sitz der Gesellschaft: Hamburg
Registergericht: Hamburg
Registernummer: HRB 17543
Geschäftsführung: Hartmut Rösler (Sprecher), Udo Villmeter
 
Abmelden
Sie erhalten diesen Nachricht, weil Sie sich bei uns dafür eingetragen haben. Wenn Sie keine Informationen und Einladungen mehr von uns erhalten möchten, können Sie sich hier aus dem AVW-Verteiler abmelden.
 
Redaktion
Jennifer Oberhach
Marketing und Kommunikation / Unternehmensprozesse und Qualitätssteuerung

AVW Versicherungsmakler GmbH
Hammerbrookstraße 5
20097 Hamburg
Telefon: (040) 241 97 - 158
Telefax: (040) 241 97 - 115
E-Mail: jennifer.oberhach@avw-gruppe.de