METALLART - metallbau.treppen.cnc

Guten Tag $$anrede$$ $$last name$$,

die Zeiten, in denen eine Treppe ausschließlich dazu diente, Höhenunterschiede zu überwinden, gehören schon längst der Vergangenheit an. Die Treppe ist mittlerweile zu einem zentralen Gestaltungselement sowohl im modernen Wohnbau als auch im repräsentativen Objektbau geworden.

Wir stellen Ihnen nachfolgend optisch anspruchsvolle und technisch ausgereifte Trends im Treppenbau vor, die Ihnen Inspirationen für künftige Projekte geben.

Haben wir Sie neugierig gemacht?
Dann wünschen wir Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre!

Unterschrift
Johannes Schmid
Geschäftsführender
Gesellschafter
Unterschrift
Simon Graf
Geschäftsführer
Vertrieb



Wissenschafts- und Technologiezentrum in Heilbronn

Das ausdruckstarke Design, das hauptsächlich durch die brüstungshohen Wangen und die glattflächige Stahluntersichtsverkleidung hervorgerufen wird, verleiht der Treppenanlage im Foyer des "Wissenschafts- und Technolgiezentrums" (WTZ III) im Zukunftspark Wohlgelegen in Heilbronn einen unverwechselbaren Charakter.

Besonderes Augenmerk gilt auch dem Treppengrundriss, der sich zweiläufig und als Korbbogenellipse gewendelt präsentiert. Die Beleuchtung durch eine Lichtvoute sorgt für das stilvolle Finish.

Beim jährlichen Wettbewerb "Treppen des Jahres" erzielte die Stahltreppe 2015 in der Kategorie Raumkonzept den ersten Platz.

Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier!


Joachim Herz Stiftung in Hamburg

Die Wendeltreppe im Gebäude der Joachim Herz Stiftung in Hamburg überzeugt durch ihre elegante runde Form. Es begeistern vor allem die beidseitigen brüstungshohen Wangen aus Flachstahl sowie die Stahluntersichtsverkleidung, die sich zum absoluten Modetrend entwickelt haben und neue Maßstäbe setzen.

Die freitragende Treppe, deren Handlauf aus europäischer Eiche gefertigt wurde, führten unsere Experten mit zwischen den Wangen eingeschweißten Stahltrittstufen in Faltwerkform aus. Mit Stahl-Bodenplatten ist die Konstruktion auf dem Rohfußboden befestigt.

Sie möchten mehr über dieses Projekt erfahren? Dann klicken Sie auf diesen Link!


DSV in Krefeld

Die beeindruckende Treppe im Firmengebäude DSV in Krefeld führt über drei Stockwerke nach oben. Das Ganzglasgeländer verstärkt den offenen Eindruck des lichtdurchfluteten Gebäudes.

Als Spezialist für den gehobenen Sonder-Treppenbau haben wir nicht nur die imposante Treppe gefertigt, sondern auch die Brücken. Auch hier kam wieder das Ganzglasgeländer zum Einsatz, das das großzügige Raumerlebnis noch intensiviert.

Mehr Informationen zum Thema Glasgeländer!
Metallart GmbH

MetallArt Metallbau Schmid GmbH | Hauffstraße 40 | D-73084 Salach
T+49 (0) 7162 93200-0 | info(at)metallart-gmbh(dot)de

Vertreten durch den Geschäftsführer Johannes Schmid. Sitz der Gesellschaft ist Göppingen,
Registergericht Ulm HRB 532447. Steuernummer: 63002 / 11556 | USt-IdNr: DE 175336745

Wenn Sie die Metallart News künftig nicht mehr erhalten möchten, können Sie die Zusendung hier abbestellen.