Online Version

TC MailMagazin - Tourismus Coburg 18.05.2017
Hallo liebe Coburg-Freunde,

entdecken Sie Coburg in der frühsommerlichen Jahreszeit. Freuen Sie sich mit uns auf die Freiluftsaison und wunderbare Veranstaltungen. Im aktuellen MailMagazin haben wir für Ihren Aufenthalt eine Auswahl der interessantesten Attraktionen zusammengestellt. Überzeugen Sie sich selbst: Coburg ist immer eine Reise wert!

Viel Spaß beim Entdecken!
Gewinnspiel!

Wir möchten von Ihnen wissen:

Zu welchem Termin tritt Michael Patrick Kelly beim Tambacher Sommer 2017 auf?

Bitte mailen Sie uns die Lösung bis zum 25. Mai 2017 an info@tourist.coburg.de.

Unter allen Einsendern mit der richtigen Antwort verlosen wir 2 x 2 Eintrittskarten in die Bayerische Landesausstellung "Ritter, Bauern, Lutheraner“ in den Kunstsammlungen der Veste Coburg.

Das Gewinnspiel vom MailMagazin 02-2017 hat gewonnen:

Rainer Gersdorf, Sinzig-Löhndorf

Herzlichen Glückwunsch!
„Gefällt mir“: Tourismus Coburg auf Facebook
Willkommen in der faszinierenden Welt der Social-Media. Facebook zählte nach eigenen Angaben im 4. Quartal 2016 rund 1,86 Milliarden Mitglieder, die die Seite mindestens einmal pro Monat besuchten. Weiteren Statistiken zufolge ist Facebook weltweit auf Rang 3 der meistbesuchten Websites. Auch Tourismus Coburg ist in dem sozialen Netzwerk Facebook zu finden. Mit informativen Kommentaren, spannenden Aktionen, Fotos und Links zu Veranstaltungen erfahren Sie immer ganz aktuell was in Coburg los ist. Die öffentliche Facebook-Seite des Tourismus Coburg ermöglicht es allen, mit anderen Coburg-Freunden in Verbindung zu treten oder Inhalte mit ihnen zu teilen. www.facebook.de/TourismusCoburg
Schaurig-schöner Opernabend im Doppelpack
Längst hat sich zeitgenössisches Musiktheater einen festen Platz im Spielplan des Landestheaters Coburg erobert. Mit der deutschen Erstaufführung von Toshio Hosokawas „The Raven“ in Kombination mit Francis Poulencs „La voix humaine“ kommt nun ein schaurig-schöner Doppelopernabend auf die Bühne, der zwei aufwühlende Geschichten verlorener Seelen erzählt, die die Trauer um den Verlust des Partners schier in den Wahnsinn treibt … Ein Opernabend, der einen Blick in die Abgründe der menschlichen Seele wirft, zum Gruseln, aber auch Grübeln einlädt – und so an keinem anderen deutschen Theater zu sehen ist. Weitere Infos und Vorstellungstermine unter www.landestheater-coburg.de
Neues aus dem Kongresshaus Rosengarten
Das Kongresshaus lässt seine Besucher nicht im Regen stehen: Seit kurzem erwartet die Gäste im Kongresshaus Rosengarten ein besonderer Service, denn es wurden neue Leih-Regenschirme angeschafft. Dies ermöglicht den Seminar- und Tagungsgästen auch bei schlechtem Wetter die Pause im Freien zu verbringen. Durch das markante Design und die strahlende Farbe wird hierdurch auch an grauen Regentagen positives Flair vom Kongresshaus Rosengarten in Coburgs Straßen getragen. Selbstverständlich ist dieser Service kostenfrei. Alle Veranstaltungstermine vom Kongresshaus unter www.coburg-kongress.de
Sonderausstellung „Wilde Pflanzen vor der Tür“
In unserer meist bis auf den letzten Quadratmeter genutzten Landschaft werden die Lebensräume für Wildpflanzen immer kleiner. „Wilde Ecken“ in Dörfern und Städten gewinnen damit als Rückzugsgebiete an Bedeutung. Straßen und Wegränder, Mauern und Zäune, offene Böden, Schuttplätze oder Brachflächen bieten dort einer ganzen Reihe besonders anpassungsfähiger Pflanzen gute Lebensbedingungen. Diese „Ruderalpflanzen“ sind kein „Unkraut“, sondern wahre Multitalente! Die Ausstellung des Bund Naturschutz im Naturkunde-Museum Coburg zeigt von 21. Mai bis 21. Juni 2017 woher die Pflanzenarten stammen und welche Strategien sie entwickelt haben, um Extremstandorte besiedeln zu können. Mehr dazu www.naturkunde-museum-coburg.de
Coburger Designtage
Schon zum vierten Mal verwandelt sich das Areal des historischen Güterbahnhofes an den Coburger Designtage in ein Zentrum für Design und Kultur. Im einmaligen Ambiente der Pakethalle präsentieren von 23. bis 28. Mai 2017 etablierte Designer, regionale Firmen und junge Startups starke Produkte, Konzepte und Innovationen. Doch wie wird man eigentlich Designer? Wie schafft man es an die Spitze? Diese und noch viele weitere Fragen werden bei „Wege zum Design“ beantwortet. Die Designtage wären nicht was sie sind, wenn es neben hochkarätigen Ausstellungen nicht auch ein umfangreiches Rahmenprogramm geben würde. Nach der Eröffnung am Dienstag geht es richtig los: Workshops, Vorträge, Live-Musik. www.coburger-designtage.de
1517. Die Welt der Pflege in Coburg vor 500 Jahren
Was beschäftigte die Menschen des Kurfürstentums Sachsen im Jahr 1517, als Martin Luther seine Thesen in Wittenberg veröffentlichte? Was lässt sich aus den Dokumenten über den Alltag in den fränkischen Landkreisen vor genau fünf Jahrhunderten herauslesen? Die Ausstellung im Staatsarchiv Coburg lässt ihre Besucher von 1. Juni bis 5. November 2017, anhand ausgewählter historischer Dokumente, in die Welt um die Amtsstadt Coburg im Stichjahr 1517 eintauchen. Als eines der acht Staatsarchive des Freistaats Bayern verwahrt das Staatsarchiv Coburg unter anderem die archivalische Überlieferung des ernestinischen Herzogtums Sachsen-Coburg und seiner Vorläufer sowie die des kurzlebigen Freistaats Coburg, der sich 1920 Bayern anschloss. www.gda.bayern.de/archive/staatsarchiv-coburg
UNESCO-Welterbetag
Am UNESCO-Welterbetag steht das kulturelle Erbe der Menschheit im Fokus. 2014 hat sich die Veste Coburg als Teil des Erweiterungsantrages „Luthergedenkstätten in Mitteldeutschland“ auf den Weg zum UNESCO-Welterbe gemacht. Die Entscheidung fällt im Juli 2017. Große und kleine Veste-Besucher finden am Sonntag, 4. Juni 2017 von 12.00 – 16.00 Uhr im Burghof Mitmach-Angebote und Informationen zum Motto „Welterbe verbindet“. Zum Programm gehören Führungen im Außenbereich und ein großes „Luther-Oratorium“ mit 50 SängerInnen aus Franken und Thüringen. Coburger Bratwurst, fränkisches Bier der Brauerei Scharpf sowie Kaffee und Kuchen runden den Nachmittag ab. Der Zugang zu den Burghöfen ist kostenfrei. www.kunstsammlungen-coburg.de
Geburtstagsfest des Coburger Puppenmuseums
Wo der Dichter Friedrich Rückert einst seine große Liebe kennenlernte, präsentiert das Puppenmuseum heute „die Welt im Kleinen“ in einem außergewöhnlichen Ambiente. Am 14. Juli 1987 eröffnete das Ehepaar Lossnitzer dieses Kleinod - 30 Jahre Puppenmuseum sind Anlass zu feiern! Am Samstag, 8. Juli 2017 feiern wir daher gemeinsam mit der Stadtbücherei Coburg das große Doppeljubiläum „30 Jahre Puppenmuseum – 50 Jahre Stadtbücherei“. Die Gäste erwartet ein buntes Programm mit Musik, Tombola, Bücherflohmarkt, Lesungen, Kinderschminken und Kaspertheater. Im gesamten Jubiläumsjahr 2017 ist an jedem 30. des Monats, also auch am 30. Mai und 30. Juni, der Eintritt ins Museum frei. Mehr Infos: www.coburger-puppenmuseum.de
Open-Air Konzerte beim Tambacher Sommer 2017
Alljährlich finden im romantischen Innenhof des Schlosses Tambach bei Coburg Konzerte großer Stars in besonderem Ambiente statt. Eingerahmt von Schloss und Wildpark Tambach sucht diese Kulisse ihresgleichen und lockt seit mittlerweile 17 Jahren jeden Abend hunderte Besucher an. Von Mitte Juli bis Anfang August versprechen auch dieses Jahr wieder bekannte Namen an drei Wochenenden hintereinander unvergessliche Konzertabende mit Willy Astor & Freunde, Seiler und Speer, Schmidbauer & Kälberer zusammen mit Wally Warning, die Erste Allgemeine Verunsicherung (bereits ausverkauft), Michael Patrick Kelly, Haindling und LaBrassBanda. So findet Ihr Besuch in unserer Region seinen perfekten Abschluss. Die genauen Termine und weitere Infos unter www.tambacher-sommer.de
Steven Santoro – Die neue große Stimme aus den USA
Steven Santoros Songs sind eine perfekte Verschmelzung von zeitgenössischem Vocal Jazz mit den unverkennbaren Einflüssen von R&B und Popmusik. Seine leidenschaftliche Stimme enthält mehr als nur den Hauch der jazzigen Seite eines Stevie Wonders. Im Laufe seiner Karriere arbeitete der erfolgreiche Sänger und Produzent mit zahlreichen Jazzgrößen zusammen, u.a. Nathan East, Mitchell Forman und Carlos Vega. 2009 holte ihn Sting für ein Projekt nach Europa. 2017 kommt er mit seiner Band aus hochkarätigen New Yorker Musikern für wenige Konzerte nach Deutschland und präsentiert sein neues Album am Donnerstag, 29. Juni 2017, 20.00 Uhr im Gesellschaftshaus LEISE am Markt, Coburg. www.leise-am-markt.de
Luther und die Landesbibliothek
Die Landesbibliothek Coburg ist auf vielfältige Weise mit der Landesausstellung „Ritter, Bauern, Lutheraner“ und dem Reformationsjubiläum 2017 verbunden. Mit dem Haus der Bayerischen Geschichte wurde Literatur für den Führungsdienst der Landesausstellung zusammengestellt. Auch alle anderen interessierten Personen können sich anhand der Literaturauswahl, in der Landesbibliothek oder für zuhause kostenlos ausgeliehen, in das Thema des Jahres einarbeiten. Über 700 zu Luthers Lebzeiten erschienene Originaldrucke befinden sich ebenfalls in Coburgs Buchschatzkammer. Während der Landesausstellung bietet die Landesbibliothek für angemeldete Gruppen unter dem Motto „Von Büchern und Herzögen – Luther und die Ehrenburg“ Führungen an. www.landesbibliothek-coburg.de
Bayerische Landesausstellung 2017
In Coburg wurde die diesjährige Landesausstellung "Ritter, Bauern, Lutheraner" vom Bayerischen Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle und dem evangelischen Landesbischof Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm feierlich eröffnet. Mit der Ausstellung in Coburg leistet das Haus der Bayerischen Geschichte den bayerischen Beitrag zum Reformationsjubiläum 2017 und zeigt ein breites Panorama der Zeit vom späten 15. bis zur zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts. Die beiden authentischen Spielorte sind die Kunstsammlungen der Veste Coburg und die spätgotischen Stadtkirche St. Moriz. Ein offizieller Begleitband zur Landesausstellung zeichnet in 11 Aufsätzen und mit opulenten Bildern einen umfassenden Überblick über diese Zeit auf. Weitere Infos unter www.hdbg.de/reformation
Das nächste MailMagazin präsentieren wir Ihnen am 6. Juli 2017 mit weiteren Highlights. Infos finden Sie auf unserer Website www.coburg-tourist.de.

Bis bald in Coburg!
Ihr TMC-Team
Möchten Sie unser MailMagazin nicht mehr erhalten, dann können Sie sich hier abmelden:
Abmelden / Unsubscribe
Online Version
Angaben zum Impressum - TMC | Tourismus und Stadtmarketing/Citymanagement Coburg
Herrngasse 4 - D-96450 Coburg - Tel. +49 9561 89-8000 - Fax +49 9561 89-8029
info@tourist.coburg.de
Betriebsleitung: Michael Amthor - Sitz der Gesellschaft: Coburg
Rechtsform: Kommunaler Eigenbetrieb der Stadt Coburg, Körperschaft des Öffentlichen Rechts
Partner von Tourismusregion Coburg.Rennsteig e.V., 96450 Coburg