Online-Version
Startschuss Sommer 2019

Liebe Mitglieder des BDS,

Urlaubszeit heißt ausruhen? Nicht beim BDS, zumindest nicht in diesem Monat - dieser Newsletter soll daran erinnern, dass im September das große BDS-Pokalschießen auf 100 und 300 Meter stattfindet und man sich tunlichst bis zum 20. August anmelden (und die Startgebühren überwiesen) haben sollte. Startgeld ist ja sonst Reuegeld (wird bei Nichtantritt nicht zurückgezahlt), aber in diesem Fall gehen die Euros ohnehin einem guten Zweck zu, so dass sich ein schnelles Anmelden erst recht lohnt...

Erstmals (und parallel zum Pokalschießen) werden die Deutschen Meisterschaften in BDS 3-Gun ausgetragen, einmal in Fertigkeit und einmal im Parcours, Details ebenfalls weiter unten.

Zum Sidematch im STEEL-Schießen und/oder zum Schnupper-Westernschießen gibt es auch noch Gelegenheiten. Man sieht sich also in Philippsburg!

i.A. Ulrich Eichstädt
BDS-Pressereferent
 
Das BDS-Pokalschießen steht an!
Jetzt also schnell anmelden zum BDS-Pokalschießen vom 20. bis 22. September 2019 in Philippsburg! Noch sind Startplätze frei, aber der Meldeschluss ist traditionell einen Monat eher, also am 20. August.

Die Startgelder (pro Disziplin 8 Euro) sind für einen guten Zweck gedacht, sie gehen wieder an eine gemeinnützige Einrichtung der Stadt Philippsburg. Geschossen werden Halbprogramme (15 Schuss) auf 100 und 300 Meter, genaueres ist der unten verlinkten Ausschreibung zu entnehmen.Ein Hinweis trotzdem aus "gegebenem Anlass" wegen einiger Nachfragen: Werner Brede, der Bundessportleiter "Standard", weist darauf hin, dass in allen Diszipinen ausschließlich Zentralfeuermunition zugelassen ist, keine Kleinkalibermunition.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich
über das BDS-Online-System

Ausschreibung BDS Pokalschießen 2019
Aller guten Dinge...
Erstmals finden in diesem Jahr zwei Deutsche Meisterschaften in der neuen Disziplin BDS 3-GUN statt - und dies am selben Wochenende wie das BDS-Pokalschießen, vom 20. bis 22. September (Freitag nur für Helfer!). Die Trennung erfolgt einmal in "Fertigkeit" und einmal in "Parcours". Es gibt also für Interessenten viel zu sehen, und anmelden und mitschießen (sofern noch Platz ist!) kann man sich auch noch:

...für die Deutsche Meisterschaft BDS-3-Gun Fertigkeit auf www.bdsmeisterschaft.de und
...für die Deutsche Meisterschaft BDS-3-Gun Parcours auf www.steelmatch.de

Bitte aber vorher unbedingt die detaillierte Ausschreibung lesen!!
Wieder SPEED-STEEL-Sidematches zur DM Standard!
Seid ihr schon angemeldet? Wir wiederholen den Hinweis aus dem April-Infobrief besser noch einmal:

Der Sportbeauftragte für die Steel-Disziplinen, "Steelman" Tilmann Keith, hat mit seinem Team auch in diesem Jahr zwei attraktive Sidematches parallel zur Deutschen Meisterschaft in den Standarddisziplinen geplant, und zwar an den Wochenenden 30.8./1.9. und 6./7.9.2019.
Westernluft und Pulverdampf schnuppern?
ES SIND NOCH EIN PAAR WENIGE STARTPLÄTZE FREIGEWORDEN:

Zum Schnupperschießen im Cowboy-Action-Schießen können sich angehende Westernschützen nun wieder anmelden - der nächste Termin wurde auf den 21. September 2019 festgelegt, wie üblich auf der Schießanlage in Philippsburg und gegen eine Kostenbeteiligung von 55 Euro für Verpflegung und vor allem Munition. Die Details kann man hier nachlesen.
Nicht auf die leichte Schulter nehmen
Und für die Zeit nach dem Pokalschießen gedacht (hoffentlich aber nicht...): Die Geschäftsstelle hat eine Anfrage des Universitäts-Klinikums Aachen erhalten, mit durchaus ernstem Hintergrund. Dr. med. Felix Bläsius schrieb dazu:

"Die Schulter ist bei der Ausübung des Sportschießens (Langwaffe) besonderen Belastungen ausgesetzt. Über die Langzeitfolgen dieser Belastung ist bisher wenig bekannt. Wir haben einen Fragebogen entwickelt, der sich mit dieser Problematik befasst. Ich darf Sie herzlich einladen, den beigefügten Fragebogen auszufüllen. Unser Ziel ist es schießsportbedingte Verletzungen der Schulter und die Häufigkeit von Schulterschmerzen unter Schießsportlern zu erfassen."

Eine persönliche Einschätzung: Auch wenn wir bei externen Anfragen zu negativen Folgen des Schießsports generell vorsichtig agieren, wenn sich der eigentliche Zweck nicht klar zeigt, könnte hier ein Nutzwert durchaus bestehen, wenn die Ärzte über Erfahrungen in der Diagnose und Behandlung von Schulterschmerzen verfügen. Wer etwas dazu beizutragen hat, sollte also teilnehmen.

Hier geht's zum Fragebogen (externer Link)
Impressum - Angaben gemäß §§ 5 TMG, 55 RStV
Betreiber und Kontakt:
Bund Deutscher Sportschützen 1975 e.V.
vertreten durch den geschäftsführenden Vorstand:
Präsident Friedrich Gepperth,
Vizepräsidenten Sigrid Schuh, Rigo Woll und Heinrich Schwäbe
Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg,
Registernummer 21233Nz
EU-Transparenzregister Nr. 420098621569-80

Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte
und ViSdPR: Ulrich Eichstädt

Birkenring 5
16356 Ahrensfelde
Telefon: (030) 50 18 44 68
Telefax: (030) 97 99 23 59
E-Mail: info@bdsnet.de
Internet: http://www.bdsnet.de
Abmelden / Unsubscribe